Die Teilnehmer des MuSoC Song Slam 74: acht deutschlandweite Künstler spielen um den Sieg

Noch einmal virtuell findet der MuSoC Song Slam im Oktober statt, dann (so die Hoffnung) geht es wieder auf die Bühne der Drehleier in München. Das bedeutet aber auch, dass dem Publikum noch ein letztes Mal Künstler nicht nur aus dem Münchner Raum (oder auf Tour gerade in der Gegend), sondern aus ganz Deutschland vorgestellt werden. Am Donnerstag, den 7.10.2021 um 20:00 Uhr spielen acht Künstler um den Sieg beim 74. MuSoC Song Slam. Sei dabei, und hilf dabei, den besten Song auszuwählen – denn du bist die Jury. 

Zuhören und -sehen kannst du der Show völlig kostenlos, einfach unter https://vote.musoc.de/livestream/. Wenn dir das Zuhören alleine nicht reicht und du die Wahl des Favoriten mit entscheiden willst, kannst du unter https://vote.musoc.de/benutzerkonto/account-anlegen/ für sechs Euro einen Zugang mit sechs Votes kaufen, und sie beliebig unter den Künstlern verteilen. Das hilft auch Musikern und Veranstaltern – zwei Gruppen, die es in den letzten eineinhalb Jahren schwer hatten.

Den Musikern winkt natürlich Anerkennung. Der Tagessieher zieht zudem ins Finale ein, wo für den Jahressieger ein attraktiver Preis bereit steht: der oder die Künstler gewinnen einen Aufnahmetag in den Amperstudios Oberschleißheim inkl. Videodoku oder 150 EUR von Thomann.

Außerdem ist die letzte Vorrunde unseres Zusatzwettbewerbs nun geöffnet und es sind nur noch wenige Plätze frei! Im April 2022 schicken wir einen Act in die Dreamland Recording Studios Woodstock (inkl. Flüge und Übernachtungen), um einen Song mit dem legendären Jerry Marotta aufzunehmen. All inclusive! Mehr darüber liest du hier. Zwei der Acts dieses Abends ziehen ins Finale ein.

Wen kannst du dieses Mal kennenlernen? Wessen Musik kann dich hoffentlich begeistern? Mit wem werden die Moderatoren Alex und Michael über ihre Musik und das Leben als Künstler sprechen? Hier erfährst du mehr.

Teilnehmer sind diesmal:

Hubertus Nitsche

Hubertus NitscheDie Lieder des Kölner Singer-Songwriters Hubertus Nitsche kommen mal leicht, oft melancholisch daher – und nie ohne Tiefgang. Seine Texte handeln von den Wirren der Liebe, hochfliegenden Erwartungen und Wünschen oder aber auch alltäglichem Dies und Das. Neben dem Bedürfnis Gedanken in Worte und Bilder zu fassen, ist der Wortspieler Nitsche von seiner Leidenschaft für Gitarren getrieben: Klassisches Strumming bis Modern Fingerstyle begleiten seine Texte. Am liebsten tritt er mit seiner selbst gebauten Jumbo-Steelstring-Gitarre auf. Aktuell nur online, bald hoffentlich wieder vor Publikum. youtube.com

Leon Winheim

Leon WinheimWenn das Schreiben von Musik so etwas ist wie das wieder-zusammensetzen von Musik, die man liebt, dann sind Leon Winheim’s Songs eine Art Frankenstein-Monster aus Bon Iver, John Mayer und Dermot Kennedy. Zusammen mit dem eigenen Erlebten und Gedachten darin versuchen sie Sympathie bei den Hörern zu erzeugen; das Gefühl, dass man etwas schon mal gehört hat, ohne dass man es tatsächlich schon mal gehört hat.

Jasna Schmuck

Jasna SchmuckDeutschsprachiger SingerSongwriterPop mit deutlichem Fokus auf die Texte. Jasna´s Songs erzählen vom Hinfallen und wieder Aufstehen, von Freude, Liebe, Wut und Trauer und sollen sowohl zum Nachdenken als auch zum Mitgrooven und Spass haben einladen. Je nach Anlass spielt sie Solo, im Duo, im Trio oder in der vollen Bandbesetzung. jasnaschmuck.de

Different Paul

Different PaulDifferent Paul ist eine Band sympathischer Mittdreisiger aus Stuttgart und Umgebung, die seit 2012 zusammenkommt, um eigene Folk-Songs vor Publikum zu spielen. Begleitet von Akkordeon, Gitarre, Bass, Mandoline, Piano und diversen Schlagzeug-Instrumenten singen sie mit Leidenschaft und Witz englischsprachige Texte von Liebe und Freundschaft, deren Fortbestand in der Zukunft und im Angesicht etwaiger Apokalypsen und allerlei Trivia und Nerdism. differentpaul.de

Solar Powered Moon Town

Solar Powered Moon TownWie eine Hexe, gefangen in der realen Welt, tanzt Solar Powered Moon Town einen seltsamen Tanz auf der feinen Linie zwischen Fiktion und Realität. Ihre Songs sind dramatische, schillernde Gedichte über moderne Liebe und Luxusprobleme in all ihren existenziellen Dimensionen, untermalt mit Musik, die sich ein bisschen anfühlt, wie ein verstörendes Gebirge aus Zuckerstangen. 2014 als akustisches Soloprojekt von Songwriterin Magdalena Jacob gegründet, ist ‚Solar Powered Moon Town‘ tief in der Straßenmusiker- und Reiseszene verwurzelt. Seit seiner Gründung, irgendwo, in einem Land auf dem Mond, zeigte sich das Projekt in den unterschiedlichsten Farben. Von melancholischen Gitarrenklängen, über monotone Akkordeonmelodien, die das Meer rufen, bis hin zu den schaurig-schönen Synth-Kreationen, die in Zusammenarbeit mit Blue Whale Recordings für „What they told us in winter“ entstanden sind. Und darüber gibt es dann immer noch diese eine Stimme, die dich an den Eiern packt. solarpoweredmoontown.de

Jan Wannemacher

Jan WannemacherZuhören, loslassen, eintauchen, mitmachen – Der Münchner Songwriter Jan Wannemacher verpackt die Welt seiner Gedanken in deutschen Popsongs und bayerischem Mundart-Folk und erzeugt daraus stimmungsvolle Momente für und mit seinem Publikum. Als Sänger begleitet er sich auf der Akustikgitarre und einem zarten Flügelhorn, das er mit seinen Lippen mimt. Seine Texte und Melodien sind mal tiefgründig und nachdenklich, können aber auch einen kabarettistisch humorvollen Einschlag haben. Jan erzählt vom Wechselbad der Gefühle, den Launen und Begegnungen des Lebens, die geprägt sind von Veränderungen, inneren Herausforderungen, Sehnsüchten, dem Scheitern und Aufstehen, Gedanken über die Zukunft, der Liebe, Vergänglichkeit und Lebenslust. Durch seine Hingabe lässt er jeden Ton und jedes Wort miteinander verschmelzen und präsentiert gefühlvoll seine facettenreiche Musik. Neben seiner Künstlerkarriere erfüllt er als Liedermacher und Musiker auch Auftragsarbeiten für andere Kunstschaffende, in deren Projekte er seine gesamte Erfahrung und sein Einfühlungsvermögen einbringt.janwannemacher.de

Sonic Scandal

Sonic Scandal

Sonic Scandal ist eine Indie-Rock-Band aus München, die 2020 gegründet wurde. Die Gruppe hat sich im Rahmen einer internationalen Community kennengelernt und durch die gemeinsame Leidenschaft für Musik schnell gefunden. Die vierköpfige Gruppe besteht aus Moses am Schlagzeug, Shounak an der Leadgitarre, Luis an der Bassgitarre und Alex als Sänger. Die Songs der Band sind so komponiert, dass sie ein einzigartiges Gefühl für jede Komposition der Songs vermitteln. Der Sound von Sonic Scandals würde einem Fan von The White Stripes oder The Black Keys sicherlich bekannt vorkommen, jedoch lässt sich die Band lässt  auch von anderen großen Rockbands und Songwritern aus den Sechzigern bis heute inspirieren. Als relativ neue Band liegt eine Menge Spannung und Energie in der Luft, während die Band auf die Veröffentlichung einer Debütsingle und die mit Freude erwartete Rückkehr der Live-Musik auf die Bühne hinarbeitet. instagram.com

Paul Reinelt

Paul ReineltPaul Reinelt ist Musiker aus Berlin. Der gebürtige Hesse macht seit seinem 13. Lebensjahr Musik. Seine größten Inspirationen: The Beatles, Nirvana, Fleetwood Mac, Oasis, Radiohead. Paul beschreibt seine Musik als Rock gemischt mit Pop im 60s Style. spotify.com


Die Künstler und die Veranstaltung unterstützen: Aktiviere jetzt Deinen Abstimmzugang auf vote.musoc.de!