Song Slam Gewinner Brendan Lewes ist nicht Ed Sheeran

„Mal ehrlich: Mit Ed Sheeran verglichen zu werden, ist ja fast eine Beleidigung. Googelt den Typen doch mal. Der ist echt hässlich.“ sagte Brendan Lewis scherzhaft nach der letzten Song Slam Show vergangenen Donnerstag. Man kann es dem britischen Wandermusiker nicht verübeln: Wem würde es nicht auf den Zeiger gehen, ständig der Haarfarbe und der Gitarre in der Hand wegen mit dem britischen Vorzeigesongwriter verglichen zu werden.

Als er seine Songs anstimmt, erinnert er dann absolut nicht an Ed Sheeran. Prägnant und einfühlsam kommt seine Stimme an. Dynamisch sein Gitarrenspiel, melancholisch regt er zum Träumen an, durch und durch folkig animiert er das publikum im Zugabeset mitzusingen und sich festzulegen: „Which side are you on, folks? Which side are you on?“ Sie waren am Schluss mit 90 Punkten auf seiner Seite.

37 Punkte hinter ihm folgte dann Nektar Sofia. Die multilinguale Griechin besang mit ihrem eigenen Song Fíla me in ihrer eigenen Sprache den Moment, den es in jeder Beziehung nur ein einziges mal gibt: Den Moment des ersten Kusses. Außerdem ist sie auch ohne Gitarre – so ganz a capella – umwerfend, ob auf deutsch, englisch oder griechisch. Das Publikum honorierte das entsprechend mit einem zweifelsfreien zweiten Platz.

Katie Wellenberg stand als Solistin/Songwriterin erst zum zweitenmal auf der Bühne. Und das gleich bei unserem Song Slam. Mit Hut und Gitarre bewaffnet, ließ sie ihre glockenklare Stimme in feinstem Englisch ertönen und erinnerte mit ihrem Songwriting an große Country-Balladen, die von der alltäglichen Problembewältigung erzählen. Unser Publikum wählte sie damit auf den dritten Platz.

Gastact Sascha Manuel wettete mit Gästen aus dem Publikum um die verrücktesten Sachen. Zum Beispiel, dass man Münzen in ein umgedrehtes Glas bekommt. Doch nicht nur das: Als Zugabe improvisierte er auch noch aus Spass am Piano, obwohl er eigentlich nur Gitarre spielen kann. Gastgeber und Publikum ermutigten ihn danach glatt, doch selbst mal als Teilnehmer anzutreten… ob er das auch tut? Augen und Ohren offenhalten, denn der nächste Song Slam kommt bestimmt: Am 7. März 2019. Jetzt schon Tickets sichern!

Außerdem nicht vergessen: Munich Song Connection Festival kommenden Freitag, 15. Februar!